Digitalisierung der Verwaltung

Die Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz fordern eine umfassende Digitalisierung aller Bereiche der Verwaltung.

Alle Anträge sollen auch online ausfüllbar und einreichbar sein. Die Verifizierung erfolgt über den E-Personalausweis oder mittels sog. Signaturkarten (qualifizierte Signatur). Bei Unklarheit darüber, wie ein Fragebogen auszufüllen ist, soll die Verwaltung kurzfristige Beratung zu einzelnen Punkten bieten können. Außerdem kann ein Chat auf der Website der Verwaltung zur Verfügung gestellt werden.

Daneben bleibt der reguläre Gang zur Verwaltung vorerst, auch mit Rücksicht auf Menschen, die nicht digitalaffin sind, weiterhin möglich.

Um teils notwendige persönliche Termine bei der Verwaltung effizienter zu gestalten und das Warten zu verkürzen, soll es möglich sein, sich entsprechende Termine zuvor bei der Verwaltung digital reservieren zu können.

Weitere Beschlüsse

10.03.2024

Olaf gib Taurus!

Tag für Tag kämpfen und sterben in der Ukraine tapfere Frauen und Männer. Das ukrainische Volk hat jedes Recht, ihren...
10.03.2024

Demokratieförder…was? Maßnahmen für echte Demokratieförderung!

Mit dem Demokratiefördergesetz möchte die Bundesregierung Projekte im Bereich derDemokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention und politischen Bildungfördern. Was grundsätzlich begrüßenswert ist,...
10.03.2024

Weniger Bürokratie, mehr Freiheit – Verlängerung der Gültigkeit der Hauptuntersuchung bei PKWs

Die Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz fordern, dass die Gültigkeit der Hauptuntersuchung beiNeuzulassungen von PKWs von 3 auf 4 Jahre angehoben werden....
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen