Ruhig Blut bewahren! – Menstruation ist kein Tabuthema

Die Menstruation als physiologisches und vollkommen normales Phänomen betrifft fast  die Hälfte der Bevölkerung, ist aber bis heute stigmatisiert und tabuisiert. Wir Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz möchten dem entgegenwirken und setzen uns für einen selbstverständlichen und nicht schambehafteten Umgang mit der Thematik ein. Bildung ist für uns ein hohes Gut, weshalb der Zugang zu ihr nicht an Versorgungsproblemen mit Hygieneartikeln scheitern darf.

Die Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz fordern:

  • Gebührenfreie Menstruationsartikel in den Toiletten aller staatlichen Bildungseinrichtungen inkl. berufsbildenden Schulen sowie den jeweiligen Ersatzschulen. Dabei dürfen Jungstoiletten nicht ausgenommen werden, damit  Transjungen und junge Transmänner als Teil der Zielgruppe gleichermaßen erreicht werden.
  • Für Gebäude in öffentlich-rechtlicher und in privatrechtlicher Trägerschaft, soweit Gebietskörperschaften maßgeblichen Einfluss auf die Ausübung des Hausrechts haben, Automaten, aus denen Menstruationsartikel erworben werden können.

Weitere Beschlüsse

10.03.2024

Olaf gib Taurus!

Tag für Tag kämpfen und sterben in der Ukraine tapfere Frauen und Männer. Das ukrainische Volk hat jedes Recht, ihren...
10.03.2024

Demokratieförder…was? Maßnahmen für echte Demokratieförderung!

Mit dem Demokratiefördergesetz möchte die Bundesregierung Projekte im Bereich derDemokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention und politischen Bildungfördern. Was grundsätzlich begrüßenswert ist,...
10.03.2024

Weniger Bürokratie, mehr Freiheit – Verlängerung der Gültigkeit der Hauptuntersuchung bei PKWs

Die Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz fordern, dass die Gültigkeit der Hauptuntersuchung beiNeuzulassungen von PKWs von 3 auf 4 Jahre angehoben werden....
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen